Heilpraxis Glücksraum

Mobil: 0173/77 464 90

 

NACH MEINEM UMZUG nach St. Augustin suche ich noch nach einem schönen Praxis-Sitz

 

Büroanschrift: 

Liebfrauenstraße 15 a

53757 Sankt Augustin

 

Nach wie vor und besonders wo es angebracht ist behandele ich gerne in Hausbesuchen

 

Diplom-Psychologe, Heilpraktiker, Stress- & Trauma-Therapeut, Ernährungs- & Gesundheits-Therapeut Michael Pilliger
Diplom-Psychologe, Heilpraktiker, Stress- & Trauma-Therapeut, Ernährungs- & Gesundheits-Therapeut Michael Pilliger

Archiv

Top-Ernährung: Einführungs- & Informations-Abend: 

Mittwoch, 15. Juli 2015, 20.30-22.30 Uhr in Stommeln

laufende Gruppe nicht nur für Senioren:  Ortho-Training

ab Mittwoch, den 04. März 2015 im NAVISANA-Heilzentrum, bis zu den Sommerferien jeden Mittwoch von 10.00 – 12.00 Uhr

Neue medizinische Behandlungsmöglichkeiten bieten neues Erfahren von Gesundung, Beweglichkeit, Schmerzfreiheit, Wohlbefinden. 

Im Rahmen eines sanften, genussreichen Programms können maximal 10 Menschen innerhalb von zwei Stunden verschiedene Übungen und Behandlungen erfahren.

Zum Weiterlesen...(hier klicken).

Gesundheit, Kraft und Lebensfreude

mittwochs laufende Reihe von Informations- und Erlebnis-Abenden im NAVISANA-Heilzentrum

Themen: Wasser, Burnout, Krebs, Depression, Schilddrüse, Diabetes, Bewegungsapparat im Alter, Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen.

Erfahren Sie von der Verstehens- und Veränderungs-Kraft eines ganzheitlich-integralen Ansatzes. 

Für nähere Hinweise und Hintergrundinformationen hier klicken....

nicht nur für Senioren: Erlebnisvortrag: Gesund und beweglich bis ins hohe Alter

Wir können noch mit 80 Jahren medizinisch, d. h. im Zustand unserer Körperorgane, gesünder sein als manch 40-Jährige. Erfahren Sie bei diesem Erlebnisvortrag durch kleine Selbsterfahrungs-Übungen und anhand wissenschaftlicher Untersuchungsdaten, was es für ungeahnte Möglichkeiten gibt.

Für weitere Informationen hier klicken...

Mittwoch, 25. Februar 2015 von 10-12 Uhr im NAVISANA-Heilzentrum

Geschmeidig und fit bis ins hohe Alter

Ganzheitliches Verstehen und Pflegen von Sehnen, Bändern, Muskeln, Knochen u. Gelenken  

18. Februar

Für mehr Infos klicken Sie hier...                                                                       

 

Wenn Süßes bitter mach, und wenn Bitteres heilt

Ursachen von Diabetes u. ganzheitliche Behandlung

11. Februar

Für weitere spannende Informationen klicken Sie hier....                       

Die Schilddrüse - dreißig Gramm, die beflügeln

Das kleine Wunder für Temperatur, Temperament, Stimmung und Entwicklung

04. Februar

Um sich weiter von der Schilddrüse begeistern zu lassen, klicken Sie hier...

Von der Depression zur Lebensfreude

Techniken für Ihren Alltag aus der Gehirnforschung

28. Januar 

Für detailliertere Ausführungen ..... (hier klicken).

Gesundheit und Glück sitzen im Darm

Intuition - seelische Anbindung - Ernährung

25. Januar 2015

Sind Sie gewillt, (wieder?) den Pfad der Selbstheilung zu gehen? Ihr körperlicher Fokus dazu wird auf dem Darm liegen, u.a. Sitz Ihres Bauchgehirns, der Intuition, Produzent von Hormonen des Wohlgefühls und ...(hier weiter lesen).

Krebs ist keine Krankheit - Krebs ist ein Überlebensmechanismus 

Eine faszinierende, revolutionierende und befreiende Sicht

21. Januar 

Für weitere Informationen....(hier klicken).

Burnout verwandeln in eine Erfahrung von Ruhe und Kraft 

Faszinierendes aus der Gehirnforschung für Ihren Alltag

14. Januar 2015

Für mehr Details....(hier klicken).

Einführungs- und Informations-Abende zur Top-Ernährung

19. Dezember, 28. November 2014 im NAVISANA-Heilzentrum

20. November, 11., 10., 9., 2. Oktober2014 im Tajet Garden

Info-Abend vom 19.12.2014
PDF-Datei mit näheren Infos zum Einführungs-Abend und zum Kursinhalt
Info-Abend 19.12.14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 267.2 KB

Kurs zur Top-Ernährung

27., 13. November und 30., 16. Oktober 2014 im Tajet Garden

Von Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen zurück zur Lebensfreude

Grundlegende Mechanismen und körper-ökologische Vorgänge.

Montag, 22. September 2014, 19-21 Uhr im Feng Shui Center im Thürmchenswall 66a, 50688 Köln

Inwiefern ist der Körper ein ökologisches System? Welche zentralen Untersysteme gibt es? Welche Vorgänge führen zu Schmerzen? Wie entstehen unangenehme Körperempfindungen? Wie können zentrale körper-ökologische Vorgänge zu einer Gesundung gebracht werden? 

 

Wenn Sie sich in Ihrem Denken keine Begrenzungen auferlegen: Wie wohlig wollen Sie sich z. B. in 6 Monaten fühlen?

 

Damit Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut fühlen! Damit Sie das Leben genießen! Neue Hintergründe, neue Behandlungsmethoden

Krebs verstehen - Krebs transformieren

Krebs aus einer biologischen, emotionalen, sozialen und umwelt-ökologischen Sicht

Dienstag, 09. September 2014, 19-21 Uhr im Feng Shui Spektrum, in der Hermann-Becker-Straße 2 in 50672 Köln

Als Menschen sind wir Wesen, die charakterisiert sind von fünf zentralen Aspekten: wir

  1. leben in einem Körper, sind also biologische Wesen
  2. sind bewegt von Gefühlen und Emotionen,
  3. leben in Kontakten und Beziehungen,
  4. gestalten unser Leben aus Gedanken, Lebenshaltungen und Weltbildern und
  5. stehen in ständiger Wechselwirkung mit unser biologischen und physikalischen Umwelt.

Diese zentralen Wesens-Aspekte des Menschen spielen auch beim Entstehen von Tumoren jeweils ihre entscheidende Rolle.

An diesem Abend erhalten Sie spannende Einblicke wie Krebs entsteht: 

- auf der biologisch-physiologischen Ebene,

- durch Emotionen,

- welche Rolle Kontakte und Beziehungen spielen,

- welche Gedanken und Glaubenssätze damit verbunden sind und

- welchen Beitrag Umwelteinflüsse haben können.

 

Lernen Sie Möglichkeiten kennen, diese Dynamiken umzukehren. Lernen Sie, wie Sie tief daraus lernen können. Krebs muss kein Schicksalsschlag sein! Ich freue mich, mit Ihnen hochspannende Erkenntnisse zu teilen aus der Evolutionsforschung, der Ernährungswissenschaft, der Gehirnforschung, der Stress- und Traumaforschung, der Immunforschung, etc., etc.

 

Diese Erkenntnisse werden auch Super-Gesunden eine Bestärkung sein!

Der Bauch - ein entscheidendes Zentrum des Menschen

Ganzheitliches Verstehen und Pflegen der Bauchorgane.

Montag, 08. September 2014, 19-21 Uhr im Feng Shui Center im Thürmschenswall 66a, 50668 Köln

Was brauchen Magen, Dünndarm, Bauchspeicheldrüse, Leber und Dickdarm, damit es Ihnen als ganzes gut geht?

 

Inwiefern ist der Darm die "Wurzel" der "Pflanze" Mensch?

Wie kann Ihr Bauch zu einem Fühl- und Kraft-Zentrum werden?

Wieso werden 95% des Glückshormons Serotonin im Bauch-Hirn hergestellt? Inwiefern "spricht" das kleine Gehirn im Bauch ständig mit dem großen Gehirn im Kopf? 

 

Welche einfachen Massnahmen stärken Sie?

Geschmeidig und fit bis ins hohe Alter:

Ganzheitliches Verstehen der Pflege von Sehnen, Bändern, Gelenken, Muskeln und Knochen für einen kontinuierlichen Bewegungsgenuss.

Dienstag, 26. August 2014, 19-21 Uhr im Feng Shui Spektrum in der Hermann-Becker-Straße 2, 50672 Köln

Wer rastet, der rostet! Unser Bewegungs-System ist ein Bewegungs-System. Es ist am gesündesten, wenn es das sein darf, wozu es geschaffen wurde. 

 

Wichtige Bestandteile sind Sehnen, Bänder, Gelenke, Muskeln, Knochen. Was passiert mit den einzelnen Bestandteilen bei Bewegung? Was brauchen sie an Ernährung? Welche Ernährung macht sie steif, welche hält sie geschmeidig? Ist Joggen gesund? Oder eher Schwimmen? Wie wirkt Yoga?

 

Was macht vorwiegendes Sitzen? Was passiert mit Gelenken, die wenig bewegt werden?

 

Lernen Sie von Beispielen von Menschen kennen, wie Sie sich Ihre Geschmeidigkeit und Fitness bis ins hohe Alter bewahren können. 

Wenn Süßes bitter macht, und wenn Bitteres heilt:

Zu den Ursachen von Zuckerkrankheit (Diabetes) und zur ganzheitlichen Behandlung

Montag, 11. August 2014, 19-21 Uhr im Feng Shui Spektrum in der Hermann-Becker-Straße 2, 50672 Köln

Was passiert eigentlich wenn wir viel Süßes essen? Was passiert in den kleinsten Blutgefäßen? Was hat es für Auswirkungen auf unsere Körperzellen? Wie wirkt Insulin, das Zucker-Abbau-Enzym der Bauchspeicheldrüse? Wieso erlahmen die Zellen der Bauchspeicheldrüse, die das Insulin herstellen? Wie kann es passieren, dass unsere Körperzellen irgendwann den sonst so wichtigen Blutzucker gar nicht mehr aufnehmen können?

Wie verändern sich Teilsysteme unseres Körpers? Welchen Einfluss hat es auf unsere Psyche? Wie wirkt es sich auf unsere Konzentrationskraft aus?

 

Und: Was ist möglich an Umkehr? Welche Regenerations-Kräfte gibt es? Welche Unterstützung braucht unser Körper? Welche Ernährung hilft? Was tut Bewegung? Welche Süße können wir uns aus Kontakten geben lassen? Was brauchen wir an Lebensausrichtung, damit wir es nicht von süßen Lebensmitteln erwarten? Und inwieweit sind Bitterstoffe entscheidente Arzneien? Was setzen sie an Umkehr in Gang? Inwieweit verändern sie das Lebensmilieu unserer Körperzellen?

 

Unser Körper ist eine so faszinierende Schöpfung! Ich freue mich auf interessierte TeilnehmerInnen, die sich von meiner Begeisterung anstecken lassen möchten.

Die Schilddrüse - dreißig Gramm, die beflügeln

Das kleine Wunder für Temperatur, Temperament, Stimmung und Entwicklung - ganzheitliche Behandlung von Schilddrüsen-Themen

Montag, 28. Juli 2014, 19-21 Uhr im Feng Shui Center im Thürmchenswall 66a, 50668 Köln

Was gefällt diesem kleinen Wunder und damit auch Ihnen? Welche Anfälligkeiten hat es? Welche Hauptprobleme? Welche Wege einer Stärkung und Gesundung gibt es?

 

Ein erprobtes Thema, mit dem ich schon sehr spannende und dichte Abende erlebt habe. 

Von der Depression zur Lebensfreude

Techniken für Ihren Alltag aus der Gehirnforschung für die ganzheitliche Wandlung von innerer Schwere, Leere, Unentschlossenheit, Überforderung, etc.:

Dienstag, 22. Juli 2014, 19-21 Uhr: Feng Shui Spektrum, Hermann-Becker-Str. 2, 50672 Köln:

Sich schwer, betrübt, traurig, energielos, unentschlossen, überfordert zu fühlen, kann viele Hintergründe haben.

Als Menschen sind wir hochkomplexe Wesen. Wir bestehen aus mindestens vier grundlegenden Dimensionen: 

  • einer körperlich-biologischen Dimension, da wir ja in einem Körper leben mit seinen Milliarden von biochemischen und biophysikalischen Abläufen in jeder Sekunde;
  • wir sind Wesen, die fühlen; wir freuen uns, sind ärgerlich, traurig, erfreut, etc.; Gefühle, Emotionen sind die Energie für unser Tun;
  • wir leben in Kontakten und Beziehungen zu anderen Lebe-Wesen und Menschen; das verändert permanent unsere Emotionen und damit auch unsere körperlichen Abläufe;
  • wir haben Gedanken; einfachere Gedanken, aber auch Gedankengebäude, ganze Weltbilder; diese steuern, mit wem wir zusammen sein möchten, sie steuern unsere Handlungen;

Ja, und dann gibt es da noch die Umwelt! Mikrowellenstrahlungen der Handys, die Atemluft, die Klänge oder Lärm-Einwirkungen machen was mit unserem Körper. 

Wege in die Lebensfreude:

Um Schwere, Energielosigkeit, Leere, Handlungsunlust, etc. zu transformieren, gibt es eine reiche Zahl von Wegen, die zu diesen Grund-Aspekten der menschlichen Existenz geordnet werden können.

 

An diesem Abend zeige ich Ihnen einige auf, die Sie in Ihr Leben und in Ihren Alltag integrieren können. Und ich zeige auf wie ich professionell mit Menschen arbeite, die die Diagnose "Depression" bekommen haben.

Krebs ist keine Krankheit - Krebs ist ein Überlebensmechanismus

Lernen Sie eine faszinierend neue Sicht kennen.

Freitag, 11. Juli 2014, 19-21 Uhr: im Feng Shui Center im Thürmchenswall 66a, 50668 Köln

Danach greifen Krebszellen auf einen uralten Mechanismus zurück. Diese Logik zu verstehen, kann einen verblüffen.

 

Und sie kann Mut machen. Sie begreifen: Krebs ist keine Strafe. Der Mechanismus kann rückgängig gemacht werden. 

 

Dazu erhalten Sie Anregungen für Ihren Alltag. Sind Sie bereit, anderes Denken zu bedenken? Sind Sie bereit, Ihr Leben, Ihren Umgang mit sich und Ihrem Körper zu verändern? 

 

Dann freue ich mich auf einen spannenden Abend!

Tyrannosaurus rex hinter uns? Zur Erklärung und zur ganzheitlichen Wandlung von Burnout in eine Erfahrung von Ruhe und Kraft

Am Dienstag, den 01. Juli 2014 lade ich Sie in das Feng Shui Spektrum ein in die Hermann-Becker-Straße 2 in 50672 Köln

  • Sie fühlen sich etwas ausgelaugt?
  • Ihnen ist die Lebenslust abhanden gekommen?
  • Es gelingt Ihnen nicht mehr so richtig, sich zu erholen?
  • Was Sie früher spielend bewältigt haben, wird Ihnen schneller zu viel?
  • Sie haben schon vieles versucht, aber konnten die sonst gewohnt Kraft und Ruhe nicht wieder gewinnen?
  • Ihre Stimmung ist nicht mehr so stabil wie Sie es sonst gewohnt waren?
  • Sie neigen zu schweren Gedanken oder düsterer Grübelei?

 

Je mehr Sie auf diese Fragen mit "Ja" antworten, umso mehr könnten das Hinweise auf ein Burnout sein. "Ausgebrannt" ist eine deutsche Übersetzung.

 

Wie es dazu kommt und wie Sie da wieder raus kommen, erkläre ich an jenem Abend in den wunderschönen Räumlichkeiten von Caren Wevers und Ulrike Jung. In der Hermann-Becker-Straße 2, ganz in der Nähe vom Media-Park.

Einführung ins Glücksprogramm-Yoga

Freitag, 27. Juni 2014, 19-21 Uhr: im Feng Shui Center im Thürmchenswall 66a, 50668 Köln

Lernen Sie die witzigen und effektiven Übungen geistiger und körperlicher Art kennen für einen neuen Weg zu Erfolg und Glück.

Lernen Sie die neurologisch fundierte Lebensphilosophie kennen. Lassen Sie von den natürlichen Techniken Ihr Leben verändern.

 

Intuitiv fühlen es ganz viele Menschen: wir sind auf Glück angelegt, wir streben es zu erleben!

 

Wie wäre es für Sie, dies wissenschaftlich begründet zu bekommen? Nicht nur: Wenn Sie auch noch Techniken erlernen würden, die Sie gesünder, selbstwirksamer, humorvoller, beziehungsfreudiger, attraktiver und erfolgreicher machten?

 

Anhand von wenigen Schaubildern werden Sie die Zusammenhänge verstehen. Und dann werden Sie einen freudvollen Abend mit schönen praktischen Übungen für Ihren Alltag erleben.

Werbefaltblatt für das Glücksprogramm-Yoga ab Juli bis September 2014
Hier finden Sie Hinweise zu den Verankerungen des Glücksprogramms, zu den Hauptelementen, zu den Terminen, zu den Preisen.
Flyer-DINlang-Wickelfalz-Glücksprogramm-
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Krebs ist keine Krankheit - Krebs ist ein Überlebensmechanismus

Freitag, 20. Juni 2014, 19-21 Uhr im Lotus-Live-Treffen im Lotus-Cafe in der Moltkestraße 79 in 50674 Köln (Einlass ab 18 Uhr)

Bei diesem Abend geht es u. a. um folgendes:

  • Was sind die Bedingungen, dass Zellen entarten?
  • Wie bleiben Zellen gesund?
  • Was brauchen Zellen an Nahrung, Bewegung und Nerveninformationen?
  • Gibt es „Zellen“ überhaupt so wie wir es gelernt haben?

 

An diesem Abend gibt es neue Einsichten – auch für Ihr Verstehen

Ihres KörperWunders.

 

Und wir spielen ein „gesunde-Zellen-Spiel“.

 

Die Wohlfühl-Kraft-Frische-Oase:

am Donnerstag, den 19. Juni 2014 von 14-17.30 Uhr lade ich ein zu einem außergewöhnlichen Wellness-Tag:

Inwiefern außergewöhnlich?

Weil Sie sich geistig erfrischen werden! Weil Sie in körperliche Wohlfühl-Zustände kommen werrden, die Sie wahrscheinlich noch nicht erlebt haben! Weil Sie sich darin üben, Ihr neurologisches Glücksprogramm zu praktizieren.

 

Für die geistige Erfrischung, können Sie sich fragen: Welche wohltuenden Einstellungen will ich im Alltag verwirklichen? Zum Beispiel:

  • "Mir darf es gut gehen!"
  • "Ich geh für meine Freude!"
  • "Im Gehen für mein Glück bin ich am erfolgreichsten!"

 

Für die körperlichen Wohlfühl-Zustände biete ich an:

  • die EnerBalance-Decke 
  • den OSFLOW
  • die PowerTube
  • das SCENAR

Glücksprogramm? Kann es das geben?

Dienstag, 17. Juni 2014 von 19-21 Uhr im Feng Shui Spektrum, Hermann-Becker-Straße 2, 50672 Köln

Die Evolution hat fundamental wichtige Nervenstrukturen in uns einprogrammiert. Die neuere Gehirnforschung hat gezeigt: wir haben die neurologischen, d. h. nervlichen Anlagen für Entspannung, Wohlbefinden, Gesundheit, Kraft, Freude und Glück!

 

Dieses "Glücksprogramm" kann systematisch trainiert werden. 

 

Ich biete ein Trainings-Programm an, das u. a. folgende Elemente hat:

  • Ziel-Visions-Techniken (für Ihre Herzensanliegen und Ziele)
  • Körper-Ermächtigungs-Techniken (für einen kraftvoll-geschmeidigen Körper)
  • Freude-Spaß-Techniken (um Freude leichter zu erzeugen)
  • Flow-Techniken (für die wundervolle Erfahrung von Lebens-Fluss)
  • Nussknacker-Techniken (um bisher ungelöste Probleme anzugehen)
  • Ernährungs-Empfehlungen (für einen schaffensfreudigen Körper)
  • und andere

An diesem Abend im Feng Shui Spektrum, in der Hermann-Becker-Straße 2 in 50672 Köln können Sie auf den Geschmack kommen, wie diese Techniken Ihren Alltag verwandeln können.

Faltblatt zum Glücksprogramm-Yoga
In diesem Folder sind skizziert: - die Wurzeln des Glücksprogramms;
- die Hauptelemente; - der Nutzen für Ihr Leben, Ihren Alltag, Ihren Beruf, Ihren Erfolg; die Termine
Flyer-DINlang-Wickelfalz-Glücksprogramm-
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
Werbefolder Heilpraxis Glücksraum von Michael Pilliger
Das grundsätzliche Angebot von Michael Pilliger als Psychologe, Heilpraktiker, Stress-&Trauma-Therapeut, Ernährungs-&Gesundheits-Therapeut und seine Veranstaltungen von April bis Juni 2014
GesundheitKraftLebensfreudeDruckversion.
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Zum Üben Ihres in Ihrem Nervensystem angelegten Glücksprogramms: